06.02.2015 / Deutscher Fürsorgetag 2015

Terminankündigung: „Teilhaben und Teil sein – 80. Deutscher Fürsorgetag“

16. – 18. Juni 2015 in Leipzig

Mit dem Motto „Teilhaben und Teil sein“ greift der 80. Deutsche Fürsorgetag als größter deutschsprachiger Leitkongress des Sozialen in Europa den für die Sozialpolitik, das Sozialrecht und die soziale Arbeit zentralen Begriff der Teilhabe auf. Erwartet werden unter anderem  Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig, die auch Schirmherrin des Kongresses ist. Diskutiert wird in drei Symposien und über 40 Workshops und Fachvorträgen: Von der Kinder- und Jugendhilfe, den Chancen für Langzeitarbeitslose, der Teilhabe am Arbeitsmarkt bis zum Betreuungsrecht, der Vereinbarkeit von Pflege und Beruf über Migration und Integration, der Sozialraumorientierung bis zur der neuen Rolle der sozialen Unternehmen in Europa.

Neben dem Fachkongress präsentieren sich auf den Markt der Möglichkeiten über vierzig Institutionen, Vereine, Initiativen, Hochschulen und Unternehmen und informieren über ihre Initiativen und Produkte.

Der 80. Deutsche Fürsorgetag findet auf Einladung des Freistaats Sachsens und der Stadt Leipzig – die in diesem Jahr das Jubiläum 1000 Jahre Ersterwähnung begeht - im Congress Center Leipzig statt. Am 17. Juni 2015 lädt die Stadt Leipzig zum Abend der Begegnung ab 19.30 Uhr in die legendäre Moritzbastei ein.

Das ausführliche Programm und  Informationen zu einzelnen Workshops  und Referierende sind unter www.deutscher-fuersorgetag.de erhältlich. Dort besteht ebenfalls die Möglichkeit zur Onlineanmeldung. Der Frühbucherrabatt kann noch bis zum 31.März 2015 genutzt werden.

Kontakt

komba gewerkschaft hamburg
Ferdinandstraße 47
D-20095 Hamburg
Tel.: 0 40 37 86 39 0
Fax: 0 40 37 86 39 11
E-Mail: info(at)komba-hamburg.de

#gemeinsamgegencorona

#gemeinsamgegencorona

Imagespot der komba hamburg

Imagespot der komba gewerkschaft hamburg

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft

Elf gute Gründe für eine Mitgliedschaft in der komba gewerkschaft